PRESSEMITTEILUNG: Unsere langjährige Mitarbeiterin Isabel Gerwig ist von der Leitungsposition im Einkauf und Vertrieb zum Mitglied der Geschäftsleitung der General-Industries Polymere GmbH befördert worden

Pressemitteilung – 21.02.2024
Unsere langjährige Mitarbeiterin Isabel Gerwig ist von der Leitungsposition im Einkauf
und Vertrieb zum Mitglied der Geschäftsleitung der General-Industries Polymere
GmbH befördert worden
Isabel Gerwig (34) arbeitet seit fast 10 Jahren bei General Industries. Seit März 2014 war sie
bei der General-Industries Deutschland GmbH (GID) mit ins Verwaltungs- und
Vertriebsgeschehen eingestiegen. Zusammen mit dem Geschäftsführer Herr Henning waren
sie gerade einmal 4 Mitarbeitende im Büro. So durfte Isabel Gerwig von Anfang an mit
ansehen, wie das Unternehmen ständig wuchs und trug selbst einen großen Teil dazu bei.
Anfangs war die junge, gelehrte Speditionskauffrau von Akquise, Verkauf, Vertrieb und
Spedition „ein Mädchen für alles.“ Als dann das Tochterunternehmen General Industries
Polymere 2017 gegründet wurde, konnte sie ihre Fähigkeiten weiter in Richtung Kunststoff-
Handel erweitern. Als GIP 2023 zu einer eigenständigen Gesellschaft mit dem Fokus auf NON-
Foam-Recycling wurde, ist Isabel Gerwig zur Leitung Einkauf und Vertrieb aufgestiegen.
Nun darf sie sich freuen, als Mitglied der Geschäftsleitung das familiäre Unternehmen in ihrer
Weiterentwicklung und ihrem stätigen Wachstum lenkend zu unterstützen. Auf die Frage, was
denn die Highlights ihres Jobs in den letzten 10 Jahren waren, antwortet Isabel Gerwig voller
Begeisterung: „Alles ist Highlight!“ Es gäbe ständig Abwechslungsreiches zu tun und zu
Überlegen. Besonders schätze sie jedoch die Entfaltungsmöglichkeiten, die ihr während der
letzten Jahre gegeben worden sind, als auch das Vertrauen seitens der Geschäftsleitung und
die familiäre Atmosphäre im gesamten Unternehmen. Durch die Nähe zum Kunststoffprodukt
und ihre jahrelange Tätigkeit im Recyclinghandel sind ihr die gesellschaftliche Relevanz des
Recyclingthemas noch bewusster geworden: Was Abfall und was recyclebarer Kunststoff sei,
den man gut verwerten kann, gehe über die häusliche Mülltrennung hinaus. „Du machst nicht
bloß einen Job, sondern hast es in der Hand“ – dabei hebt sie ein Glas mit einem signalblauen
Mahlgut, „und siehst genau, ob es ein PP oder ABS ist und prüfst, ob die Qualität stimmt.“
Worauf sie sich in Zukunft am meisten in der Mitgliedschaft der Geschäftsleitung fokussieren
möchte, antwortet sie zielstrebig und voller Begeisterung: „Ich will nicht auf der Stelle bleiben
und das Unternehmen weiter voranbringen.“ Auch in Zukunft würden die Themen rund um
Recycling immer relevanter – nicht nur gesellschaftlich, sondern auch gesetzlich, da komme
einiges auf die Branche des Kunststoffhandels und Recyclings zu. Gern wünscht sich Isabel
Gerwig für die General Industries Polymere GmbH, dass sie diesen Herausforderungen mit
gutem Beispiel voran gehen kann.
Mit ihrer sichtbaren intrinsischen Motivation für diese Themen und ihrer jahrelangen
wachsenden Erfahrung und Expertise sind diese Ziele sicher zu erreichen.
Wir wünschen Frau Gerwig alles Gutes und Erfolgreiche und freuen uns auf weitere viele Jahre
enger Zusammenarbeit.