10-jähriges Jubiläum unserer Mitarbeiterin


Wir feiern 10-jähriges Jubiläum unserer Mitarbeiterin Isabel Gerwig!

27.03.2024

 

Nicht jedes mittelständische Unternehmen kann heutzutage auf eine solch lange Mitarbeit einer jungen Angestellten (34) stolz sein. General Industries Deutschland und General Industries Polymere jedoch schon.

Mit Geschäftsführerin Sylvia Könneker und Geschäftsführer Matthias Henning finden wir uns zu einer kleinen Mitarbeiterversammlung zusammen, um die zehnjährige Arbeit als auch die charakterliche Person Isabel Gerwigs zu würdigen.

Im März 2014 fing Frau Gerwig bei General Industries Deutschland an und war mit Herrn Hennig und nur noch einer weiteren Person in kleinen Büros tätig und konnte fast von Grund auf nach der Übernahme des Familiengeschäfts die wachsenden Schritte der Firma nicht nur beobachten, sondern auch tatkräftig mitgestalten. So war sie es auch, die die Gründung des Tochterunternehmens General Industries Polymere und den NON-FOAM Kunststoffhandel mitgeprägt hat.

Frau Könneker betont in ihrer Eröffnungsrede die langjährige engagierte Arbeit Frau Gerwigs, als auch ihr brennendes Interesse an den Themen Kunststoff- und Recycling, in diese sie sich selbst intensiv eingearbeitet hat. Mit ihrer Begeisterung und Zielstrebigkeit die Firma voranzubringen konnte sie viele Mitarbeitende mit anstecken. Auch mit ihrer Konfliktlösungsbereitschaft bereichert sie das Team denn „auch wenn es Höhen und Tiefen gibt, ist sie ein wichtiger Pol, der wieder in der Lage ist, ein bisschen die schwarzen Wolken wegzuschieben.“

Herr Henning, der das Familienunternehmen von seinem Vater übernommen hat, erzählt für die Anwesenden und zum Teil Neuankömmlinge in der Runde zusammenfassend die Geschichte von Frau Gerwigs Anfängen in dem damals frisch übernommenen Unternehmen. Er hebt hervor, dass es keine Selbstverständlichkeit sei in der heutigen kurzlebigen Zeit, in der viele den Arbeitsplatz wechseln, auf eine solch langfristige Zusammenarbeit in einem Unternehmen zurückzublicken. „Von der Seite betrachte ich es für was Besonders, dass Sie zehn Jahre geblieben sind.“ Die Beweggründe von Frau Gerwig kennen wir zwar nicht, doch betont Herr Henning, dass wir „zumindest jeden Tag versuchen eine gewisse Kultur aufrecht zu erhalten und auch Mitarbeiter letztlich hier zu binden.“ In unserer Runde befinden sich Mitarbeitende, die gerade erst frisch angefangen haben, und es ist sicher spannend, den Werdegang und die kleine Jubiläumsfeier von Frau Gerwig zu verfolgen. Herr Henning bedankt sich nochmals herzlich: „Vielen lieben Dank für diese zehn Jahre, die wir gehabt hatten und hoffe natürlich – wie sagt man so schön beim Geburtstag, wenn jemand 50 wird: ‚auf die nächsten 50‘  – dass wir zumindest auf die nächsten 10 Jahre den gemeinsamen Weg mit Ihnen gehen.“

Sichtlich gerührt und überrascht über diese spontane kleine Feierlichkeit bedankt sich Frau Gerwig für die vertrauensvolle Unterstützung und sagt, dass sie sich mindestens auf die nächsten 10 Jahre Zusammenarbeit freue. Ein persönlich überreichter Brief an Frau Gerwig und viel Applaus schließt die familiär anmutende Unternehmensversammlung.

Wir gratulieren! 😊